Du nutzt einen alten Browser. Bitte aktualisiere auf eine neuere Version, um unsere Seite vollständig nutzen zu können.
Du nutzt einen alten Browser. Bitte aktualisiere auf eine neuere Version, um unsere Seite vollständig nutzen zu können.
mehr erfahren

Pathos

Dachauerstraße 110d, 80636 München
Dieses Bild zeigt das Logo der Location Pathos
Kategorie:
Club, Bar
Üblicher Eintritt:
nicht bekannt
Preisklasse:
Genres:
Elektronisch
Dresscode:
Casual
Alter:
ca. 18 - 60
Links:
Öffnungszeiten
Derzeit sind keine Öffnungszeiten hinterlegt
 
         

Beschreibung

Clubbing

Die ehemalige Munitionsfabrik, in der sich die Halle des Ur-Pathos befindet, ist heute ein Ort an dem sowohl Theater, als auch ausgefallene Club-Veranstaltungen stattfinden. Die Clubschiene des Pathos München hat eine lange Tradition, die bis in die frühen 80er Jahre reicht und steht in engem Austausch zu Theater und performativer Kunst. Durch die ausgefallenen und für München gänzlich untypischen Feste finanzieren wir nicht nur Teile des Theaters, sondern schaffen gleichermaßen eine noch nicht gekannte Symbiose aus Club und Theater. Weit weg von langweiligen Clubnächten und Mainstream-Partys ist bei uns keine Nacht wie die andere.

Die Halle selbst ist durch die typische Säulenkonstruktion ein lebendiger Ort, der sich stets wandelt. In einer Nacht verleiht ein riesiges altes Segelboot, beladen mit Fässern voll Rum, dem Pathos einen majestätischen Anblick, in der anderen schmücken Seilbahn-Gondeln die Decke und alte Bärenkäfige bändigen auch den wildesten Party-Bären. Es gibt Schiffschaukeln für die Liebenden und Kutschen für die Getriebenen.

Da wir seit einigen Jahren auf die breite öffentliche Werbung verzichten, konnte hier langsam ein angesagter Untergrund-Club entstehen. Ein historischer Ort, wie er in München schwer zu finden ist. Durch einzigartige, wilde Nächte ist das Pathos weit über die Stadtgrenze hinaus bekannt geworden. Der Ort, der zur Begegnung und Kommunikation einlädt, ist heute ein Club, der sowohl jungen talentierten Nachwuchskünstler_innen eine Bühne bietet, als auch Platz für die ganz Großen hat. So spielten in den vergangenen Jahren neben vielen Locals auch eine Vielzahl von Deutschland weit bekannten Künstlern bei uns, wie Soukie & Windish, Nico Stojan und sogar weltweit bekannte Künstler wie Extrawelt, Alle Farben und Joris Delacroix.

Verkehrsanbindung

MVV: Leonrodplatz (Tram 12, 20, 21 / Nachttram N20 / MetroBus 53 / Nachtbus N41), nächste U-Bahn-Station: U1 Rotkreuzplatz